Blog

Könnte Apple Musik Spotify überholen?

Zu Beginn des Jahres 2018 herrschte ein heftiger Wettbewerb zwischen den beiden bedeutendsten Musik-Streaming-Plattformen. Und tatsächlich gewinnt Apple Music immer mehr Abonnenten. Die Plattform gab bekannt, dass sie zu Beginn des Jahres weltweit ca. 36. Millionen Abonnenten hatte. Dennoch bleibt Spotify weiterhin der unangefochtene Musik-Streaming-Dienst, mit seinen weltweit ca. 70 Millionnen Abonnenten, was ebenfalls zu Beginn des Jahres bekannt gegeben wurde.

Quelle: http://blog.phdlabs.com

DIE MACHT DER USA

Der wahre Wettbewerb und die eigentliche Gefahr für Spotify ist der US-amerikanische Markt. Besonders dort sticht Apple Music mit einem sehr starken Wachstum hervor. Den Prognosen einiger Experten zufolge soll Apple Music, in diesem Sommer, Spotify in den USA übertreffen. Dies ist einem monatlichen Wachstum von ca. 5% zu verdanken, verglichen mit einem Wachstum von ca. 2% pro Monat bei Spotify.

Und es ist kein Geheimnis, dass diese Region der Welt nicht zu vernachlässigen ist! Die Vereinigten Staaten sind mit insgesamt 30 Millionen Abonnenten der größte Markt für Musikstreaming. Die Herausforderung für Apple Music ist groß, genauso wie die Bedrohung für Spotify.

Quelle: www.theodysseyonline.com

TREFFE DEINE ENTSCHEIDUNG

Der Erfolg von Apple Music hat mehrere Erklärungen. Zu allererst ermöglicht die App den Zugriff auf Millionen Songs mit nur wenigen Klicks. Der Umgang auf Apple-Produkten ist logischerweise auch deutlich einfacher. Des weiteren hat Apple mit der Veröffentlichung ihres neuen Smart Speaker Home Pod einen bedeutenden Schritt gemacht, um Benutzer dazu zu bringen, sich für Apple Music zu entscheiden.

Trotzdem bleibt Spotify weiterhin der vollständigste und am meisten genutzte Dienst der Welt. Jede Plattform hat eben ihre Vor- und Nachteile.

Und du, bist du mehr auf der Seite von Spotify oder Apple Music? Lass es uns in den Kommentaren wissen und wir werden sehen, wer den Wettbewerb in den Augen unserer Leser gewinnt!

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort