Handyhüllen selbst gestalten

GoCustomized ist ein Experte in Sachen Handyhülle selbst gestalten.

Schneller & Sicherer Versand

An Wochentagen wird Ihre Bestellung innerhalb von 24H versendet! Sendungsverfolgung & 2 Tage Lieferzeit.

Viele Zahlungsmethoden

Wir akzeptieren folgende Zahlungsmethoden: Paypal, Giropay, Sofortüberweisung, Mastercard, Visa, Maestro, Klarna.

Bewertung:



Wir präsentieren das Huawei P9 und P9 Plus

Am 6. April führte Huawei bei einer internationalen Veranstaltung in London seine neuen Flaggschiff-Geräte, das Huawei P9 sowie das Huawei P9 Plus, vor. Die Geräte kommen mit einer Dual-Kamera, einem Alu-Unibody und einem Preis, etwas unterhalb dessen, vergleichbarer Modelle. Im Folgenden nehmen wir beide Geräte etwas genauer unter die Lupe.

Design

Beide Modelle bestechen dank ihres Alu-Unibodies durch ein äußerst elegantes, schlankes Design. Sie bestehen überwiegend aus Aluminium und erinnern an die Vorgängermodelle Mate 8 bzw. Mate S. Aussparungen wurden lediglich für die Antennen, die Kamera sowie den Fingerabdrucksensor unterhalb dieser vorgenommen.

Androidpit-Huawei-P9-Hands-on-LONDON-side-w782

Auf der rechten Seite befinden sich, wie gewohnt, die Lautstärke- sowie Power-Tasten. Auf der linken Seite finden sind ein SIM-Slot und die entsprechende Micro-SD- Karte vorzufinden. Der USB-Anschluss des Typs C sowie der Eingang für Kopfhörer sind an der Unterseite angelegt.

Die Modelle wiegen 144 bzw. 162 leichte Gramm und messen 145 x 70,9 x 6,95 bzw. 152,3 x 75,3 x 6,98 Millimeter.

 

Bildschirm

Das Huawei P9 hat einen 5,2, das P9 Plus einen 5,5-Zoll-Bildschirm. Beide Modelle orientieren sich somit an ihren Vorgängern. Die Auflösung ist ebenfalls die gleiche wie in früheren Versionen der Marke, mit 1920 x 1080 Pixeln. Die Blickwinkel sind konnten aufgrund abgerundeten Panel-Kanten verbessert werden.

Andrew-Hoyle-3-CNET

Kamera

Die Kamera(s) ist das auffälligste Merkmal der neuen Modelle. Sie wurde in Zusammenarbeit mit dem deutschen Kamera- und Objektiv-Herstellers Leica entwickelt.

Andrew-Hoyle-1-CNET

Die Geräte verfügen über zwei Kameras und einen optischen Stabilisator. Die Hauptkamera verfügt über eine Auflösung von 12 Megapixeln und einer Blende von f/2.4 bzw. f/2.2. Die Frontkamera hat eine maximale Auflösung von 8 Megapixeln und einer Blende von f/2.4 bzw. f/1.9. Ein Objektiv verfügt über einen RGB-Sensor und das andere fängt die Farben ein. Somit wird eine größere Lichtmenge sowie ein stärkerer Kontrast in den Bildern erreicht. Darüber hinaus ist durch die Verwendung von zwei Kameras der sogenannte Tiefenschärfe-Effekt gegeben und mehr Licht und Details können eingefangen werden.

 

Spezifikationen

Verantwortlich für die Leistung ist der in den Prozessor integrierte Kirin 955 Octa-Core mit 4 x 2,5 GHz und 4 x 1,8 GHz. Der Arbeitsspeicher beträgt 3 bzw. 4 GB für das Plus Modell und der interne Speicher beträgt 32 bzw. 64 GB, ist für beide Modelle jedoch bis auf 128 GB erweiterbar.   Der Akku hat eine Kapazität von 3000 mAh bzw. 3400 mAH für das P9 Plus. Beide Modelle verfügen über das Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow mit EMUI 4.1. Hinsichtlich der Konnektivität verfügen beide über Nano-SIM, Bluetooth 4.2 LE, USB Type-C, NFC, als auch WLAN a/b/g/n/ac. Neben der Fingerprint 2.0 Erkennung verfügt das Plus Modell ferner über einen Stereo-Lautsprecher, einen Infrarot-Sensor sowie eine Press-Touch-Funktion.

 

Preis und Markteinführung

Die Marke hat angekündigt, dass der Preis bei um die 599 € für das P9 und um 740 € für das P9 Plus liegen wird. Verkaufsstart ist aller Voraussicht nach der 16. April. Die Modelle werden in den Farben Titanium Grey, Mystic Silver bzw. Quartz Grey, Gold erhältlich sein.

Falls du bereits über eines der neuen Geräte verfügst, solltest du zum Schutz deine persönliche Handyhülle selbst gestalten.

 

Hinterlasse eine Antwort
ERHALTE 5% RABATT AUF DEINE ERSTE BESTELLUNG!
Melde dich für unseren Newsletter an!